Gehalt geht vor Flexibilität

Werner Unternehmerberatung > News > Startseite > Allgemein > Gehalt geht vor Flexibilität

Die Bezahlung ist vielen Arbeitnehmern in Deutschland nach wie vor wichtiger als Flexibilität im Job oder eine geringere Arbeitszeit.
Könnten deutsche Arbeitnehmer die Rahmenbedingungen ihres Jobs neu verhandeln, würden sich fast die Hälfte (47 %) für mehr Geld entscheiden.
Mehr Flexibilität durch Home Office würde nur 17 %, eine niedrigerer Wochenarbeitszeit und mehr Urlaubstage 9 % wählen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor.
Besonders bei jüngeren Mitarbeitern und Mitarbeitern im produktiven Bereich steht die Bezahlung an vorderster Stelle. Der Wunsch nach mehr Geld liegt bei den 25 bis 44-jährigen mit 50 % noch etwas darüber. Selbst bei den jüngeren geht die Richtung klar zum höheren Einkommen.
Mehr als drei Viertel aller Befragten finden Sonderzahlungen für berufliche Leistungen „sehr gut“ oder „eher gut“.

„Mitarbeiterbindung mit System“ berücksichtigt die Interessen der Arbeitnehmer nach einer höheren Vergütung – mehr Netto vom Brutto- und nach zusätzlichen Leistungen z.B. aus einer betrieblichen Krankenversicherung bei längerer Krankheit  und eier betrieblichen Altersversorgung (bAV).
Wie das im einzelnen funktioniert, erfahren Sie hier auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Call Now Button